Vitamix TNC 5200 Standmixer

Standmixer Ratgeber Fazit

Der Hochleistungsmixer von Vitamix ist einer der besten Modelle auf dem Markt und besticht in vielen Kategorien. Er ist vielseitig einsetzbar, mixt mit äußerst hoher Qualität und ist so lange haltbar wie kaum ein anderes Gerät. Man findet selten einen Mixer, der für so viele Speisen genutzt werden kann.

Einziger Kritikpunkt ist, dass durch die hohe Umdrehungszahl und die dadurch entstehende Wärme wichtige Vitalstoffe zerstört werden können, weshalb es besser ist, einige Eiswürfel auf Vorrat zu haben. Allerdings wird bei dieser Leistung die Zubereitungszeit auch in der Regel unter 1 Minute liegen.
Generell schafft es der Mixer bei Smoothies, die Zellwände effektiv aufzubrechen und so wertvolle Antioxidantien freizusetzen.

​Optik, Aufbau und Bedienung des Standmixers von Vitamix


Designtechnisch gesehen wirkt das Vitamix Modell vielleicht nicht ganz so prunkvoll wie die Smoothie Maker von KitchenAid, ist aber doch durchaus interessant gestaltet. Das schwarze Gehäuse ist eher schlicht und einfach gehalten, überzeugt dennoch durch seine Form und den Aufbau.
Optisch und funktionell sowieso passt der Standmixer definitiv in jede Küche exzellent hinein. Am Gehäuse sind alle wichtigen Elemente klar und deutlich hervorgehoben und somit auch leicht zu bedienen. Wie bei fast allen Standmixern wird auf die Basis der Mixbehälter aufgesetzt, welcher meist mit einem Gummideckel verschlossen wird.

Der richtige Deckel verfügt bei diesem Produkt noch über eine extra Deckel- Verschlusskappe, auf der Maßeinheiten markiert sind. Damit kann die Kappe genauso als Dosierbecher verwendet werden, um während des Mixvorgangs noch Zutaten in den Behälter zu geben.

Falls es einmal dazu kommen sollte, dass der Mixer bei einem bestimmten Rezept etwas Probleme bekommen sollte, ist ein zusätzlicher Stößel im Lieferumfang enthalten, mit dem etwas nachgeholfen werden kann. Er ist so konzipiert worden, dass er mit den Klingen nicht in Berührung kommen kann.

Mit seiner robusten Bauweise besitzt der Vitamix Standmixer ein Gewicht von stolzen 7 kg, womit er ziemlich schwer ist. So wird allerdings auch bei hohen Mixgeschwindigkeiten eine gute Standsicherheit gewährleistet.
Etwas Probleme könnten durch die Höhe von 51 cm entstehen, wenn außer unter dem Küchenschrank kein Platz verfügbar ist. Hier sollte aber eigentlich eine Lösung gefunden werden können.

Nicht zuletzt liegt das an dem sehr großen Mixbecher mit seinem Fassungsvermögen von 2 Litern. Er besteht aus bruchfestem Tritan und ist zugleich BPA-frei. Der ergonomische Griff ermöglicht ein einwandfreies und komfortables Eingießen der jeweiligen Kreationen. Die Menge kann durch die integrierte Messskala bestimmt werden.

Wie der Hersteller selbst angibt verlängert eine Metallverbindung zwischen dem Motorblock und dem Behälter die Lebensdauer des Geräts. Dies ist aber natürlich immer ein wenig abhängig von der Nutzungsintensität, allerdings lässt sich zweifellos feststellen, dass der Standmixer jahrelang regelmäßig genutzt werden kann, ohne kaputtzugehen.
Hochwertig und langlebig sind zudem seine lasergeschnittenen Edelstahlklingen (4 Messer), die den Inhalt exzellent zu einer cremigen Masse pürieren können.

Wichtig bei jedem Standmixer ist außerdem der Faktor Reinigung. Dieses manchmal etwas nervige Unterfangen sollte so schnell wie möglich von der Hand gehen. Vitamix selbst rät davon ab, den Behälter in die Spülmaschine zu geben, womit sich das Modell von einigen anderen unterscheidet. Somit sollte der Mixbecher etwa 1/3 mit warmem Wasser und einigen Tropfen Spülmittel befüllt werden. Anschließend lässt man ihn circa 30 Sekunden mixen. Danach sollte alles wieder sauber sein. Spritzer am Gehäuse lassen sich ganz einfach mit einem Tuch abwischen.

Hilfreich ist ebenfalls zu wissen, dass der Mixer über ein eingebautes Sicherheitssystem verfügt, das vor einer Überhitzung schützt. Dieses könnte aktiviert werden, wenn zu anspruchsvolle Zutaten enthalten sind und sich der Motor gleichzeitig auf einer sehr hohen Umdrehungszahl befindet.

In diesem Zusammenhang ist es noch erwähnenswert, dass der Hersteller eine Garantie von 7 Jahren auf den Standmixer gibt!

Technische Daten

  • 1000-1200 Watt
  • 29.000 Umdrehungen pro Minute (Leerlauf)
  • Messerspitzengeschwindigkeiten: 250km/h
  • 2,0 Liter Fassungsvermögen
  • Material: Tritan (BPA-frei)
  • Deckel mit Nachfüllöffnung und integriertem Messbecher
  • 4 Edelstahlmesser (lasergeschnitten)
  • Passender Stößel
  • Speisen bis 100° erwärmbar
  • Drehknopf für 10 variable Geschwindigkeitsstufen
  • Turbo-Schalter
  • Maße: 20 x 51 x 23 in cm
  • Gewicht: ca. 7 kg

Leistung und Funktionen des Vitamix TNC 5200

Bei diesem Punkt ist als erstes die Leistung von 1200 Watt nennenswert. Schon alleine deswegen kann sich der Mixer in das Segment der Hochleistungsmixer einreihen. Nicht weniger beeindruckend ist die Messerspitzengeschwindigkeit, die bei einer Wassermenge von 1,5 Litern bei 250 km/h liegt. Durch das ausgezeichnete Zusammenspiel der einzelnen Bestandteile (Motor, Messer, Kupplung etc.) werden selbst bei komplizierten und zähen Rezepten von zum Beispiel Grünen Smoothies mit Wildkräutern o.ä. praktisch keine Faserreste übrig sein.

Wie auf Bildern schon erkennbar ist, ist der Vitamix TNC 5200 mit einer manuellen Geschwindigkeitsregelung von 10 Stufen ausgestattet. Damit kann das Modell auf jeden Fall einige Pluspunkte sammeln. Schließlich kann vor allem die Startdrehzahl selbst reguliert werden – es sollte nicht mit einer hohen Stufe begonnen werden. Ganz nach Rezept und Wunsch können anschließend die Geschwindigkeit und die letztliche Mixdauer manuell bestimmt werden. Das Gerät ist also sehr individuell ausgelegt.

Mit einem zusätzlichen Impulsschalter kann noch das letzte aus dem Standmixer herausgeholt werden. Es sind somit mehr oder weniger 11 Stufen, die das Produkt besitzt.
Mit der hohen Drehzahl ist es somit also möglich, in etwa 30-45 Sekunden einen cremig-fruchtigen Smoothie herzustellen. Zu beachten ist hier allerdings, dass sich der Inhalt nach etwa 1 Minute recht stark erwärmen kann. Wird diese Zeit also überschritten, sollten spätestens dann einige Eiswürfel hinzugegeben werden, um die Temperaturerhöhung so gering wie nur möglich zu halten. Dies ist vor allem für die Erhaltung von Nährstoffen und Vitaminen von großer Bedeutung.

Was die Mixergebnisse angeht, kann man sich fast keinen besseren Mixer vorstellen, der so vielseitig und variabel einsetzbar ist wie der Vitamix TNC 5200. Denn neben den klassischen Obst- und Gemüsesmoothies sind noch weitere Gerichte mit ihm zuzubereiten.

Beispielsweise können ohne Probleme Suppen püriert und in nur wenigen Minuten erhitzt werden. Bis auf ungefähr 100 Grad können die jeweiligen Speisen gebracht werden.
Besonders für Fitnessfreunde dürfte die Tatsache interessant sein, dass das Herstellen von Milch- oder Proteinshakes ebenso zum Aufgabenbereich des Mixers gehört. Nuss-, Mandel- oder Kokosmilch, Hafer, gefrorene Bananen und was man sonst noch alles hineingeben möchte können verarbeitet werden.

Interessant wird für Kaffeeliebhaber noch sein, dass das Mahlen von Kaffee oder genauso von Reis und diversen Getreidesorten ebenso möglich ist. Mit dem Stößel muss dann meist ein wenig nachgeholfen werden, es empfiehlt sich daher auch der Kauf eines Trockenbehälters.

Das Obst und Gemüse, womit ein günstiger Mixer oft nicht zurechtkommt, wird mit dem Vitamix Blender ebenfalls fein püriert. Dies trifft zum Beispiel auf Salbei, Minze, Löwenzahn oder gefrorene Himbeeren zu, die alle so klein gemacht werden, dass prinzipiell keine Fasern mehr übrig bleiben.

Um nochmals einige wichtige Anwendungsbereiche zu nennen: Der Vitamix TNC 5200 kann neben seiner Smoothie Funktion unter anderem als Getreide- und Kaffeemühle, Gemüseraspel und sogar als Ice Crusher Anwendung finden. Somit können Shakes, Suppen, Dressings, Pesto, Mandelmus, Sorbets, Fruchteis, Saucen oder Cocktails mit ihm zubereitet werden!