s30 standmixer von vitamix im Test

Vitamix S30 Standmixer

Standmixer Ratgeber Fazit

Mit dem Vitamix S30 macht das Zubereiten von Smoothies etc. ohne Frage viel Freude. Das etwas kleinere und kompakte Design fällt sehr positiv auf und eignet sich perfekt für eher kleine Haushalte und wenn Sie sich ebenso meist kleine Portionen zubereiten.
Eines der Highlights sind die zusätzlichen Mixbecher, die genauso als Trinkflasche verwendet werden können. Mit den richtigen Hochleistungsmixern von Vitamix, Kitchenaid usw. kann er zwar nicht ganz mithalten, die Mixqualität ist dennoch bei den allermeisten Zutaten hervorragend.

Vorteile

  • Mixbecher für unterwegs
  • 7 Jahre Garantie
  • Niedriges Gewicht
  • Plus Circle
    Einfache und handliche Bedienung
  • Plus Circle
    Leicht zu reinigen

Nachteile

  • Mixergebnis nicht so gut wie bei anderen Modellen des Herstellers
  • Geringes Fassungsvermögen


Der Vitamix S30 ist ein etwas günstigeres Gerät, das sich stark von den großen Standmixern des Herstellers unterscheidet. Wo die Unterschiede und damit auch Vorteile und Nachteile des Blenders genau liegen, schauen wir uns nun an.

Design, Aufbau und grundlegende Eigenschaften des Vitamix S30


Wie bereits auf den Bildern deutlich wird, ist der S30 im Gegensatz zum Pro 750 oder TNC 5200 in der Größe deutlich kleiner. Er besitzt mit dem Standard Mixbehälter Maße von 21 x 15 x 39 cm. Er ist somit zum Großteil auf eine andere Zielgruppe ausgerichtet als die anderen Modelle, mit denen sehr große Portionen für mehrere Leute zubereitet werden können.

Die Vitamix S30 hingegen ist vor allem für diejenigen interessant, die sich eher kleinere Portionen mixen, da sie ihren Smoothie natürlich am liebsten frisch mögen. Er ist hervorragend geeignet für Ein- oder Zweipersonenhaushalte mit einer recht kleinen Küche. Wer dazu noch viel unterwegs ist, für den sollte das Gerät definitiv infrage kommen.

vitamix s30 im test finden

Der Vitamix S30 ist in mehreren Designs und Farben erhältlich – das ist schon mal ein kleiner Vorteil verglichen mit einigen anderen Modellen der amerikanischen Marke. Sein kleiner kompakter Aufbau macht sich ideal sowohl für Zuhause als auch für unterwegs. Er ist nicht allzu schwer (unter 4 kg), deutlich handlicher und damit auch schnell verstaut. Durch seinen Lieferumfang gestaltet sich zudem die Anwendung um einiges flexibler und variabler.

Im Lieferumfang enthalten ist nämlich nicht nur ein Mixbehälter, sondern gleich mehrere. Denn neben dem großen mit einem Fassungsvermögen von 1,2 Litern sind ebenfalls zwei 0,6 Liter fassende Becher enthalten. Daraus ergeben sich gleich mehrere Vorteile:

  • Der Messerblock ist nicht fest montiert und kann also abgeschraubt werden. Er passt sowohl auf den kleinen als auch auf die großen Mixbecher drauf.
  • Die Smoothies etc. können direkt im Behälter (BPA-frei) transportiert werden, weshalb dieser eine Doppelfunktion erfüllt: zum einen als normaler Mixbecher und zum anderen als Trinkflasche. Auf der Außenseite ist außerdem eine Messskala aufgebracht worden, ein optimierter Ausgießer, mit dem man die Gerichte ohne zu Kleckern eingießen kann, darf selbstverständlich nicht fehlen.
  • Dadurch, dass die Klingen abgenommen werden können, gestaltet sich auch die Reinigung deutlich einfacher als bei den großen Modellen. Gerade bei Leinsamen oder Nussmus wäre das Saubermachen sonst deutlich komplizierter. Nun können die Klingen direkt mit einem Tuch gereinigt werden.
  • Die drei Mixbecher sind darüber hinaus doppelwandig ausgestattet, was zur Folge hat, dass die jeweiligen Temperaturen wesentlich besser gehalten werden können, egal ob warm oder kalt.
mixkrug des s30 von vitamix

Auf jeden Fall erwähnenswert ist weiterhin, dass alle Teile spülmaschinengeeignet sind, wodurch sich der S30 nochmals von den größeren Geräten unterscheidet. Auch wenn es üblicher ist, Smoothie Maker per Hand abzuwaschen, kann dies besonders für den kleinen Mixbecher hin und wieder sehr praktisch sein.
Mit dem ebenfalls zum Produktumfang gehörenden Stößel kann der Inhalt, den die Klingen nicht gut herangezogen bekommen, etwas näher zu dem Schneidewerk zugeführt werden. Die Länge ist so konzipiert, dass sie nicht mit dem Messer in Kontakt kommen kann.

Die Messer bestehen übrigens wieder aus Edelstahl und eignen sich sowohl für Trocken- als auch Nasszubereitungen. Wie bei allen Vitamix Produkten gewährt der Hersteller eine extrem kundenfreundliche Garantie von 7 Jahren. Allerdings setzt Vitamix bereits konstant auf eine hohe Langlebigkeit bei all seinen Produkten. Zur Nachhaltigkeit und Sicherheit trägt die integrierte Sicherheitskontrolle bei: Der Mixvorgang beginnt folglich erst dann, wenn der Becher korrekt auf den Motorblock aufgesetzt wurde.

Technische Daten

  • ​900 Watt
  • ​1,2 Liter fassende Mixbehälter
  • zwei 0,6 Liter fassende Mixbecher
  • BPA-frei
  • Puls-Funktion
  • 10 Geschwindigkeitsstufen
  • Maße: 21 x 15 x 39 cm
  • Speisen bis 100° erwärmbar
  • Gewicht: ca. 4 kg
  • Edelstahlklingen
standmixer s30 von vitamix vergleichen

Leistung und Funktionen des Standmixers von Vitamix

Was die Leistung angeht, ist der Vitamix S30 mit 900 Watt und einem 1 PS Motor nicht mehr ganz so kraftvoll wie beispielsweise der Vitamix Pro 750, ist dennoch ähnlich variabel einsetzbar. Die Power ist außerdem absolut ausreichend.

Zuerst einmal verfügt er über einen Drehregler, mit dem sich ganze 10 Geschwindigkeitsstufen einstellen lassen. Natürlich ist darüber hinaus die obligatorische Pulsfunktion ebenso vorhanden. Hier sollte also es also genug Spielraum für sämtliche Rezepte geben. Beim Vitamix wurden genau dieselben Einstellungsmöglichkeiten für die Geschwindigkeit eingebaut.

Trotz der etwas geringeren Power macht das Herstellen der unterschiedlichsten Gerichte ausgesprochen viel Spaß mit dem S30. Äpfel, Zitronen, Feldsalat, Spinat, Himbeeren, Orangen oder Kurkuma bereiten ihm keine Probleme. Das Zusammenspiel zwischen dem jeweiligen Mixbecher, Messerblock und Motor klappt auf jeden Fall sehr gut.

mixbecher des vitamix s30

Mit Minze, Löwenzahn und anderen Kräutern oder zum Beispiel Granatapfel haben viele Standmixer einige Mühe, diese richtig klein zu pürieren. Auch der S30 Blender bewältigt diese Aufgabe nicht völlig einwandfrei – der Unterschied zum TNC 5200 macht sich in diesen Details letztendlich also etwas bemerkbar. Allerdings zählt er schließlich nicht zu den Hochleistungs- und Profimixern und ist darüber hinaus gerade für unterwegs (mit) ausgelegt. Zieht man dies mit in Betracht, ist die Mixqualität auch bei solchen schwierigen Zutaten definitiv lobenswert, zumal der Mixer auch gefrorene Zutaten verarbeiten kann.

Bei der Herstellung von Smoothies hört der Anwendungsbereich des Vitamix Blenders aber noch lange nicht auf. Es ist ebenfalls möglich, mit ihm Ice zu crushen, zu raspeln, mahlen oder zu pürieren. Folglich lassen sich mit dem Vitamix S30 unter anderem Suppen, Saucen, Pesto, Kokosmilch, Milchshakes, Cocktails, oder Eiscreme zubereiten. Entsprechend können ebenso Mandeln oder Nüsse gemahlen werden.