Vitamix Pro 300

Der Vitamix Pro 300 ist einer der besten Standmixer auf dem Markt und dürfte für jeden mit hohen kulinarischen Ansprüchen interessant sein. Der Motor gehört zu den leistungsstärksten überhaupt, der Mixer ist sehr leicht zu bedienen und darüber hinaus ermöglicht die manuelle Geschwindigkeitssteuerung zusammen mit der Pulse-Funktion ein hohes Maß an Individualität.
Motorgehäuse, Messer und Mixbecher sind perfekt aufeinander abgestimmt. Sogar in Sachen Lautstärke konnte Vitamix einige Dinge verbessern.

Im Großen und Ganzen gibt es kaum einen besseren Mixer auf dem Markt. Nachteilig können für viele lediglich der doch recht hohe Preis und die fehlenden Automatikprogramme sein.


Der ​Vitamix Professional Series ​300 im Check


Der Vitamix Pro 300 ist der Nachfolger des TNC 5200 und bewegt sich preislich auf ähnlichem Niveau bzw. ist sogar noch etwas teurer. Dementsprechend besitzt er auch einige Vorteile gegenüber seinem Vorgänger-Modell. Was diese und weitere Eigenschaften des Pro 300 sind, schauen wir uns jetzt etwas genauer an.

Design, Aufbau und Bedienung des Vitamix Blenders

Wie fast alle Standmixer besteht auch der Pro 300 grob aus einem Motorblock und dem aufgesetzten Mixbecher, unterscheidet sich was Form und Größe angeht jedoch schon hier stark vom Vitamix TNC 5200.

Mit Maßen von 19,6 x 44,2 x 23,9 cm ist er um mehrere Zentimeter niedriger. Durch den, wie man erkennen kann, breiteren Mixbehälter können die Zutaten leichter und besser zu den Klingen geführt und verarbeitet werden. Das bedeutet ebenfalls, dass in derselben Zeit mehr Zutaten püriert werden können und auch der mitgelieferte Stößel muss nicht so oft zum Einsatz kommen.

Der niedrigere Mixbecher besitzt zudem den Vorteil, dass er einfacher unter oder in den Küchenschrank gestellt werden kann.

Doch die Änderungen hören bei Behälter und Gehäuse nicht auf – wichtig zu nennen ist zum Beispiel die Tatsache, dass längere/größere Edelstahlmesser eingebaut wurden. Diese sorgen nochmals für eine schnellere und effektivere Verarbeitung des Inhalts, egal ob Kiwis, Bananen, Gurken oder Löwenzahn. Die Smoothies werden dadurch noch ein Stück sanfter und cremiger, was für Feinschmecker auf jeden Fall spürbar sein wird!

Um noch einmal auf den Mixbehälter zurückzukommen: Dieser hat ein Fassungsvermögen von 2 Litern und ist damit also sehr gut für Mehrpersonenhaushalte geeignet. Klassischerweise besteht er aus Tritan und ist BPA-frei. Durch die veränderte Form passt der Mixer nicht nur in jede Küche exzellent hinein, auch der Ausgießer wurde dabei weiter optimiert. Somit können die Smoothies und andere Gerichte noch unkomplizierter serviert werden.

Vitamix setzt bei den Messern wie gewohnt auf den rostfreien 18/8 Edelstahl, der äußerst feine Mixergebnisse garantiert.
Der Deckel ist natürlich mit einer extra Einfüllöffnung ausgestattet, in die ein kleiner Messbecher integriert ist, auf dem eine Skalierung aufgetragen wurde. Somit können während des Mixens weitere Zutaten hinzugegeben werden. Selbstverständlich ist auf dem großen Mixbecher auch eine Messskala markiert worden.



Bildergalerie

Technische Daten

  • Leistung: ​1400 Watt
  • ​Material: Tritan
  • ​2,2 PS Motor
  • ​verringerte Lautstärke, Vibrationsdämpfung
  • 20% mehr Kühlkapazität
  • ​Gewicht: 5,6 kg
  • ​Inhalt bis auf 100 Grad erwärmbar
  • Fassungsvermögen: 2 Liter, BPA-frei
  • ​Messer-Drehgeschwindigkeit ca. 430 km/h
  • ​10 Geschwindigkeitsstufen
  • Klingenanzahl : 4 Klingen
  • Abmessungen: ​​19,6 x 44,2 x 23,9 cm
  • ​Garantie: 7 Jahre

Weitere Informationen

Bedienung und Leistung des Vitamix Pro 300

Ohne viel Schnickschnack und Zusatzfunktionen konzentriert sich die Bedienung des Pro 300 auf das Wesentliche. Demzufolge benötigt es vor der ersten Nutzung keine großen Instruktionen: Rechts befindet sich der An- und Ausschalter, während vorne links die Pulse-Funktion aktiviert werden kann. In der Mitte kann man das Drehrad für die manuelle Geschwindigkeitseinstellung steuern. Es verfügt insgesamt über 10 Stufen und sollte bei jedem Mixvorgang langsam betätigt werden. Wird gleich beim Start eine zu hohe Geschwindigkeit ausgewählt, werden die Zutaten unnötig aufgewirbelt und spritzen so bis an den Becherrand.

Mit den 10 Geschwindigkeitsstufen können Sie Dauer und Intensität ganz nach Ihren Wünschen einstellen. Auch Anfänger werden keine Probleme mit dem Mixen bekommen.
Für einige mag es ein Nachteil sein, dass der Vitamix 300 über keine automatischen Programme verfügt wie der Pro 750. An dieser Stelle muss jeder letztendlich selbst wissen, ob er viel Wert auf Individualität setzt oder zumindest ab und zu auch voreingestellte Funktionen benutzen möchte.

Mit etwa 1200-1400 Watt und einer Motorleistung von 2,2 PS gehört der Pro 300 zusammen mit dem Pro 750 zu den leistungsstärksten Blendern von Vitamix auf dem Markt. Er übertrifft damit sogar noch den TNC 5200 um circa 0,2 PS. Angesichts der größeren Edelstahlmesser macht der stärkere Antrieb auf jeden Fall auch Sinn. Diese erreichen in etwa eine Drehgeschwindigkeit von eindrucksvollen 430 km/h!

Der Pro 750 besitzt zusätzlich zu den 10 Geschwindigkeitsstufen noch 5 Automatikprogramme.

Ein kleiner Nachteil bei den Standmixern von Vitamix ist meist die ziemlich hohe Lautstärke, weswegen es in Mehrfamilienhäusern sogar Sinn macht, den Nachbarn von der Anschaffung zu erzählen. Allerdings hat der Hersteller bei diesem Modell immerhin kleine Verbesserungen integriert, was die Luftstromführung und eine integrierte Vibrationsdämpfung betrifft. Der Geräuschpegel ist damit schon ein wenig besser auszuhalten. Notfalls kann zusätzlich über den Kauf einer Schallschutzmatte nachgedacht werden.

Was die Mixergebnisse angeht, wird der Vitamix Pro 300 hier seinem Preis zweifellos gerecht. Vor allem die Kombination aus der höheren Power, den längeren Edelstahlmessern sowie des breiteren Mixbechers klappt vorzüglich, weshalb es praktisch keine Zutat gibt, die der Mixer nicht zu vollster Zufriedenheit verarbeiten kann.

Neben fruchtigen, cremigen Smoothies können auch grüne Smoothies, die reich an Ballaststoffen, Mikronährstoffen etc. sind, problemlos hergestellt werden. Auch Wildkräuter, die günstigeren Modellen oft große Mühe bereiten, stellen für den Pro 300 keine allzu große Herausforderung dar und werden faserfrei zerkleinert.

Kurkuma, Ingwer, Himbeeren, Quinoa, Brennesseln, Gundermann, Löwenzahn, Chia-Samen, Karotten u.v.m. werden vom Vitamix Pro 300 perfekt verarbeitet. Natürlich können auch gefrorene Zutaten verwendet werden.
Neben seiner Funktion als Smoothie Maker kann der Vitamix 300 in zahlreichen weiteren Bereichen eingesetzt werden. Beispielsweise kann er als Teigknetmaschine, Getreidemühle (Kaffeebohnen) und Eismaschine hilfreich sein. So können unter anderem Dips, Mandelmus, Schokocreme oder Pesto ebenfalls zubereitet werden.

Was denken die Kunden

CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED 'AS IS' AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.