Philips HR2876/00 Mini Standmixer

Standmixer-Ratgeber Fazit

​Wenn Sie alleine leben oder einen günstigen Standmixer für unterwegs benötigen, ist der Philips HR2876 definitiv eine gute Wahl. Durch seine geringe Größe und die zusätzliche Trinkflasche passt er überall gut hinein. Viele Rezepte sind mit dem Mixer hervorragend zuzubereiten, vorrangig Smoothies mit Früchten oder auch Milch- oder Proteinshakes.
Die Nutzerfreundlichkeit und die Auswahl der Funktionen lassen allerdings etwas zu wünschen übrig. Bei faserigen und zähen Konsistenzen kommt der Standmixer zudem klar an seine Grenzen. Wenn sie jedoch keine großen Ansprüche haben und einfache Rezepte mixen möchten, ist dieser Blender eine passende kulinarische Akquise für Ihre Küche.

​Der Standmixer im Check


Der HR2876/00 Mini-Standmixer ist ein preisgünstiges Gerät von Philips und aufgrund seiner Größe und seinem ebenso geringen Gewicht einfach auf die Arbeit, zum Sport etc. mitzunehmen. Doch welche Eigenschaften und Vorteile besitzt dieser Mixer noch?

Als erstes muss gesagt werden, dass der sehr niedrige Preis von aktuell etwa 50€ bereits impliziert, dass es sich hierbei nicht um einen Mixer der absoluten Spitzenklasse handelt. Wenn Sie regelmäßig Gerichte aller Art zubereiten und hohe Ansprüche an Ihre Kreationen haben, ist dieses Gerät nur in den seltensten Fällen die richtige Wahl. Stattdessen ist es für alle diejenigen geeignet, die sich ab und zu einen Shake machen oder eher kleinere Portionen mixen.

Design und Handhabung des Philips Standmixers

Sowohl die Basis als auch der Mixbehälter bestehen bei der Küchenmaschine aus bruchsicherem Kunststoff. Er sieht nicht so edel aus wie andere Blender, allerdings sehen die abnehmbaren Messer im Chrom-Stil doch recht hochwertig und wiegen letztendlich auch genug, um stets einen sicheren Stand zu garantieren. Eine Skalierung am Gefäß markiert die entsprechende Menge des Inhalts. Zudem ist der Deckel mit einer extra Einfüllöffnung ausgestattet.
Der Behälter kann sehr leicht auf das Gehäuse gesetzt werden und ist zudem spülmaschinengeeignet.

Positiv fällt auf jeden Fall das Zubehör des Mixers auf, das anfangs möglicherweise ein wenig unübersichtlich wirkt. Dafür gibt es ja aber notfalls noch die Bedienungsanleitung. Zur Verfügung stehen drei Mixbecher und zwei Schneidblöcke, die sich wie gerade schon angedeutet sehr leicht zusammensetzen und auseinandernehmen lassen. Sie haben die Wahl zwischen der Reinigung per Hand oder mit der Spülmaschine. Aufpassen sollten Siejedoch bei dem Messerblock: Es ist nicht empfehlenswert, dieses in die Spülmaschine zu geben.

Bildergalerie

Technische Daten

  • Leistung: 350  W
  • Frequenz: 50/60  Hz
  • Spannung: 220 bis 240 V
  • Kapazität des Mixbechers: 0,6  L
  • Flaschenkapazität: 0,6  L
  • Kapazität Multi-Zerkleinerer: 350  ml
  • Maße: 28 x 24 x 24 cm





Weitere Informationen

Funktionen des Philips HR 2876/00

Bei diesem Punkt muss man ganz klar sagen, dass das Gerät in dieser Rubrik fast gar nicht punkten kann. Wer sich vorher nicht richtig informiert, wird eventuell verwundert sein, dass nur ein einziges Bedienelement vorhanden ist. Als Folge dessen gibt es weder einstellbare Mixgeschwindigkeiten noch automatische, vorprogrammierte Programme.
Des Weiteren muss während des Mixvorgangs der Knopf ständig gedrückt gehalten werden, was nicht besonders nutzerfreundlich ist und so auch nicht unbedingt für den Standmixer spricht.

Zumindest ein Teil der fehlenden Funktionen wird allerdings durch das reichlich vorhandene Zubehör wettgemacht. Das Fassungsvermögen des normalen Mixbehälters liegt bei 600 Millilitern. Daneben werden noch ein Zerkleinerer mit einer Kapazität von 350 Millilitern und eine Trinkflasche (600 ml) mitgeliefert. Wie anfangs schon erwähnt können mit der Trinkflasche einfach Shakes oder Smoothies gemixt und anschließend mitgenommen werden. Andere Blender bieten diesen Zusatz definitiv nicht.

Die Mixleistung des Blenders von Philips

Es sollte auf der Hand liegen, dass von einem Mini-Mixer wie diesem keine kulinarischen Wunder zu erwarten sein dürfen. Schließlich besitzt er gerade einmal 350 Watt, die jedoch leistungsstärker sind, als es zuerst wirkt.

Smoothies sind für den Standmixer von Philips auf jeden Fall kein Problem, wenn sie aus frischem und eher weichem Obst sowie (gefrorenen) Früchten bestehen und entsprechend noch mit etwas Wasser oder Saft befüllt werden. Der normale Behälter bietet nicht besonders viel Platz – so passt nur etwa eine Portion in ihn hinein, die für unterwegs reicht, für mehr aber auch nicht. Allerdings werden die Zutaten präzise und fein zerkleinert – für Smoothies brauchen Sie also kein Gerät, das preislich im dreistelligen Bereich liegt.

Der extra Zerkleinerer, der sich laut Hersteller beispielsweise für Mandeln oder Nüsse eignet, wird seinen Erwartungen tatsächlich ebenfalls gerecht. Dazu sollte der dafür konstruierte Messerblock mit zwei Schneiden verwendet werden.
Und wider den Erwartungen schafft es der Standmixer, sogar Crushed Ice herzustellen. Natürlich sollten keine Unmengen an Eiswürfeln hinzugegeben werden (maximal 10), doch die Maschine erfüllt auf jeden Fall ihre Aufgabe. Das zerkleinerte Eis kann damit ideal zum komfortableren Kühlen von Drinks, Säften oder Cocktails verwendet werden.

Womit der Standmixer hingegen Probleme hat ist das Zerkleinern von sehr harten und/oder faserigen Zutaten wie Karotten oder Grünkohl. Dies trifft auf praktisch alle Standmixer im unteren Preissegment zu. Für grüne Smoothies ist das Gerät also leider ungeeignet und Sie sollten dafür auf ein hochwertigeres Produkt zurückgreifen.


Was denken die Kunden

CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED 'AS IS' AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.