Philips HR2199/00

Standmixer-Ratgeber Fazit

Der Philips HR2199/00 Standmixer ist ein hervorragendes Modell aus dem Bereich der Mittelklasse, der teilweise auch Eigenschaften von Profimixern aufweist. Smoothies, Suppen, Saucen und größtenteils auch die Crush-Ice Funktion können ausgezeichnet zubereitet werden.
Für Einsteiger fehlt vielleicht noch automatisches Programm – dies ist allerdings Meckern auf hohem Niveau. Optisch ist der Blender von Philips ebenfalls ein willkommener Zugang für jede Küche. Als positiv ist zudem das mitgelieferte Rezeptbuch anzusehen, in dem insgesamt 50 Rezepte enthalten sind.

​Der Philips HR2199/00 Standmixer im Check


Der HR2199/00 von Philips ist ein aufsehenerregendes Mittelklassemodell, das zur Avance Collection gehört. Im Gegensatz zu günstigeren Standmixern verfügt es über einige weitere Funktionen, die wir nun genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Optik, Ausstattung und Bedienung des HR2199/00 Standmixers

Designtechnisch wurde der HR2199/00 etwas anders gestaltet als manch andere Mixer von Philips. Er besticht durch ein intelligentes und edles Aussehen, was nicht zuletzt durch die Verwendung von hochwertigen Materialien hervorgerufen wird. Mit einer Höhe von etwas über 40 cm sollte das Gerät unter jeden Küchenschrank passen, zumal es auch schmaler ist verglichen mit anderen Modellen.

Die Basis des Standmixers besteht aus Edelstahl, der dabei die Farbe Titanium besitzt. Auf der Vorderseite befinden sich die Display-Anzeige sowie der darunterliegende Stufenregler, der von einem beleuchteten Lichtring umfasst wird. Mit der Plus- und Minustaste dazwischen lassen sich die Kochzeit und die Temperatur regeln. Die drei Balken stehen jeweils für 60°, 80° und 100°C.
Auf der rechten Seite des Drehrades lassen sich die 4 Stufen einstellen, die bei einem ganz normalen Mixvorgang zum Einsatz kommen können. Auf der linken Seite sind 4 Kochprogramme und der manuelle Modus auswählbar. Die eingestellten Programme lassen sich mit der OK-Taste in der Mitte aktivieren.

Darüber hinaus gibt es rechts unten noch eine extra Taste für die Puls- bzw. Ice Crush-Funktion. So werden die Zutaten nochmal auf einer extra powervollen Stufe gemixt.
Positiv fallen zudem die Saufnäpfe auf der Unterseite des Gehäuses auf, die auch bei hohen Geschwindigkeitsstufen stets einen festen und sicheren Stand gewährleisten.

Der Behälter des Standmixers von Philips  besteht nicht aus Kunststoff, sondern aus widerstandsfähigem Glas, wodurch der Blender sowohl für kalte als auch warme Speisen geeignet ist. Theoretisch hat er ein Fassungsvermögen von ganzen 2 Litern, allerdings sollte man ihn nicht bis ganz zum Rand voll machen. Die effektive Kapazität liegt somit bei etwa 1,5 Litern.
Die Menge des Inhalts kann ganz einfach mit der Skala am Rand abgemessen werden. Cups und natürlich Milliliter sind hier aufgedruckt. Sicheren Halt gewährt außerdem der Kunststoffhenkel an der Seite.

Damit keine Flüssigkeit in die Elektronik laufen kann und der Behälter im Allgemeinen vollständig abgedichtet ist, besitzt der Mixer einen Dichtungsring, der zwischen der Basis und dem Mixgefäß sitzt.

Die Messer des Blenders sind mit der ProBlend 6 Technologie aus stabilem Edelstahl ausgestattet. 6 scharfe Klingen in verschiedenen Winkeln sorgen dafür, dass harte und feine Zutaten schnell erfasst und sehr fein püriert werden.
Der Deckel (schwarzes Polypropylen) besitzt in der Mitte eine Füllöffnung, um während des Mixens noch weiteren Inhalt hinzugeben zu können. Die Schlaufe an der Seite schützt vor möglichen Verbrennungen, da der Deckel bei der Zubereitung von heißen Speisen schnell warm/heiß werden kann. Zum Verschließen der Öffnung dient eine Füllkappe, der ebenso über eine kleine Skalierung verfügt.

Bildergalerie

Technische Daten

  • Fassungsvermögen des Behälters: 2  l
  • Kabellänge: 1,25  m
  • Frequenz: 50/60  Hz
  • Leistung: 1.100  W
  • U/Min Mixer (max.): 32.000  U/Min
  • Spannung: 220 bis 240  V
  • Effektive Kapazität: 1,5  l

Weitere Informationen zum Philips HR2199/00

​Leistung und Funktionen des Philips Standmixers

Bei den Leistungsdaten, über die der Standmixer verfügt, ist man schon fast geneigt, von einem Hochleistungsmixer zu sprechen: 1100 Watt und etwa 32.000 Umdrehungen pro Minute sprechen ganz klar für sich. Die meisten Gerichte stellen für das Gerät damit überhaupt kein Problem dar.
Gerade in Kombination mit dem Edelstahl Messerblock kann der Mixer besonders viele Vitalstoffe aus den Früchten herausholen, Smoothies werden generell in Windeseile zubereitet.

Die weiter oben bereits erwähnte Ice-Crush- und Pulsfunktion ist ein sehr praktisches Extra, mit der Sie noch einiges aus dem Mixer herausholen können. Die Taste muss dabei entsprechend gedrückt gehalten werden, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht ist. Diese Taste wird im Übrigen auch benutzt, um das Produkt zu reinigen. Hier ist es ratsam, den Knopf mehrmals zu betätigen.

Eines der größten Highlights des Philips Standmixers sind die vier voreingestellten Kochfunktionen. Damit können Sie insbesondere Suppen oder Saucen, aber auch Desserts, in gut 20 Minuten herstellen. Erreicht wird dies durch die Herdplatte auf der Basis. Sie können im Zuge dessen selber wählen, welche Konsistenz Ihre Kreationen besitzen sollen – fein oder stückelig ist beispielsweise beides möglich.

Einzustellen gehen sie sehr leicht über den Drehregler. Mit der ebenfalls zuvor genannten Plus-/Minustaste können Sie die Kochzeit festlegen und mit der OK-Taste das jeweilige Programm starten. Nach Programmende macht sich der Mixer entsprechend akustisch bemerkbar.
Falls Ihnen die Zutaten in der Suppe noch nicht weich genug sein, können Sie sie im manuellen Modus noch länger garen.

Wie bereits angedeutet lassen sich Smoothies mit dem Mixer besonders gut zubereiten, sodass ein rundum cremiges und feines Ergebnis entsteht. Auch faserige Zutaten wie Himbeeren oder auch Wildkräuter werden in der Regel klein püriert – damit sind grüne Smoothies in Zukunft eine exzellente Alternative zu den meist einfacheren Obstsmoothies.

Suppen sind im Prinzip das zweite Hauptgericht des HR2199/00, weshalb die Kunden in dieser Kategorie auch einiges erwarten dürfen. Die große Bandbreite an 4 flexiblen Kochprogrammen und zusätzlich der manuelle Modus mit den individuell einstellbaren Temperaturen und Kochzeiten sorgen hier eigentlich immer für ein hervorragendes kulinarisches Ergebnis.
Etwas schwerfälliger verläuft hingegen die Herstellung von Crush Ice, wo mitunter mehrere Anläufe vonnöten sind. Letztendlich werden gefrorene Früchte oder Eiswürfel aber sehr ordentlich zerkleinert und erweitern somit nochmals die Funktionen des Standmixers.

Enter your text here...

Insert Video

Was denken die Kunden

CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED 'AS IS' AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.